Auftakt der Jugendturnierserie

Beim ersten Spieltag der Jugendturnierserie, kämpften 43 Kinder und Jugendliche mit viel Ehrgeiz um den Sieg. Der württembergische Kreisverband richtete damit das erste Turnier der Jugendturnierserie 2018/19 in der Region Süd aus. Insgesamt nahmen 15 Vereine aus Schwaben, dem Allgäu und aus Vorarlberg in Wangen teil.

Um 13 Uhr gab der Spielleiter Martin Zebandt die Partien frei. Es wurden sieben Runden gespielt. Pro Runde standen jedem Spieler nur 15 Minuten Bedenkzeit zur Verfügung. Nachdem sich alle Gegner die Hand gegeben hatten, wurde der Raum vom Ticken der 21 Schachuhren erfüllt.

Gespielt wurde bis 18 Uhr. Die Wangener Spieler konnten zwar diesmal noch keine Medaillen erringen, aber wie alle Kinder und Jugendlichen erlebten sie mit sportlicher Fairness und viel Begeisterung das Turnier.

Ein stolzer Springer hat sich auf d5 eingenistet.

Die ersten drei Plätze in der Gruppe A (14 Spieler) belegten in absteigender Reihenfolge Felix Rieger (SV Jedesheim), Jan Fuchsloch (SF Riedlingen) und Viktor Matancic (SK Leutkirch). In der Gruppe B (30 Spieler) siegten Manoel Wind (SC Lindau), Adrian Kaz (SC Lindau) und Udo Durach (SK Leutkirch).

Die nächsten Spieltage werden im Frühjahr in Schlier, Markdorf, Leutkirch, Lindau und Bregenz ausgetragen. Am 13. April 2019 wird der Gesamtsieger erkoren.